Frankreich: Rentenreform und Wissenschaftsstreik

Frankreich: Rentenreform und Wissenschaftsstreik

Es mag schon ziemlich weit weg wirken, aber die französische Hochschullandschaft war unmittelbar vor dem Lockdown von durchaus heftigen Auseinandersetzungen um die Rentenreform und die Loi de programmation pluriannuelle de la recherche (LPPR) geprägt. Es scheint, dass die politische Sequenz, die diese Auseinandersetzungen eröffnet haben, noch keinesfalls vorbei ist, sondern im Gegenteil in veränderter Form fortdauern wird, sobald die Straßen wieder betreten werden dürfen. Um in Deutschland ein bisschen mehr Einblick in diese Auseinandersetzungen, ihre Einsätze und Strategien zu geben, hat Kolja Lindner einen längeren Text geschrieben, der bei der Zeitschrift Luxemburg. Gesellschaftsanalyse und linke Praxis online verfügbar ist: Rentenreform und Wissenschaftsstreik in Frankreich.

Verwendete Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,