Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Dr. Martin Blumentritt: Begriff der Natur bei Marx und Adorno

29. November @ 18:30 - 21:30

Meine Auseinandersetzung mit dem Begriff der Natur bei Karl Marx verdankt sich u.a. den Überlegungen der älteren Kritischen Theorie, die in den 1960er vermittels der Dissertation Alfred Schmidts über einen Materialismus der „zweiten Natur” hinausging und durch Rekurs auf Marx die Kritik gesellschaftlicher Naturaneignung weiterführte. Nicht nur Adornos Negative Dialektik, sondern auch seine Pläne für eine kritische Naturphilosophie waren hierdurch bestimmt.
Ausgangspunkt Schmidts war die Kritik der vor allem auf Engels zurückgehenden Variante der Marx-Interpretation, die zur Trennung von Historischen und Dialektischen Materialismus und der Vorordnung eines naturalistisch-ontologischen Materialismus vor den historischen führte, die in einer autoritären Ideologie mündete und den Marxismus(-Lenininismus) letztlich in Misskredit brachte. Der im frühen 18. Jahrhundert entstandene Gegensatz Materialismus und Idealismus resultierte im Mangel an Form im Materialismus, dem im Idealismus Potenzen zu dessen Behebung entsprachen. In der Tradition von Marx bis Adorno wurde diese materialistisch angeeignet vermittels idealistischer Fragestellungen, die die Erkenntnis einer uns umgebenden Welt als für und durch uns seiende Realität vermittelten. Korrigiert werden mussten die Mystifikationen der Erfahrungs- und Dingwelt in eine radikal entstofflichte, welche die Sache verdunkelten. Die Negative Dialektik führt im Abschnitt Begriff und Kategorien dies erkenntnistheoretisch wie gesellschaftstheoretisch weiter als Kritik eines logischen Absolutismus, die Motive aus Kritiken an Husserl und Heidegger aufnimmt.

Dr. Martin Blumentritt, geb. 1954 in Hamburg, lebt und liebt an seinem Geburtsort als freier Journalist und Schriftsteller, arbeitet in freien Radios zu Themen von Philosophie und Gesellschaftskritik. Letzte Veröffentlichungen: Kein Sein ohne Seiendes. Adornos Kritik an Heidegger als Zentrum Negativer Dialektik, Berlin 2017, „Etwas fehlt – Die Möglichkeit Denken, in: Vorschein 35, Nürnberg 2018

Details

Datum:
29. November
Zeit:
18:30 - 21:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Otto-Stern-Zentrum (OSZ), Seminarraum 6

Veranstalter

unter_berg
E-Mail:
riedberg@unterbau.org